Meine Würde

Heute Morgen habe ich dieses Video unten entdeckt. Oder mich hat dieses Video gefunden. 😉

Im Interview geht es auch um die „Würde“ von uns Menschen.

Es kam die Frage auf, ob wir uns um unsere Würde überhaupt jemals Gedanken machen bzw. diese je definieren.

Wir schützen in Gesetzen etwas, was ich für mich selbst selten GENAU hinterfragt habe.

Bis vor ca. 11 Tagen. Ein Mensch hat mir in Liebe mitgeteilt, dass ich etwas getan habe, was mir nicht würdig ist.

Seit dem beschäftigt mich jedes Wort, was meinen Mund verlässt und jeder Gedanke der in meinem Verstand entspringt.

Jeder Gedanke über etwas oder einen Menschen zeigt mir meine eigene WÜRDE. Ich will nur noch in Würde leben! Ob ich überhaupt noch viel denke bleibt die Frage. Fühlend leben ist sowieso leichter & erfüllender als denkend leben.

Jedes Wort zu bzw. über einen anderen Menschen, WILL ich in Würde sprechen.

Es ist unglaublich schön, wie die WÜRDE meinen Alltag verändert.

Es ist einfach nicht kompliziert!

Ich versuche mich eben zu erinnern ob ich je ein TIER gesehen habe, was sich seiner selbst unwürdig verhalten hat?

In Liebe & Würde zu mir

 

Eric

 

Schöpfung = Liebe

Was ist Liebe, was ist die Schöpfung?

Was sind wertvolle & liebenswerte Geschöpfe?

Ist es die Maus, oder die Katze, welche die Maus lebend frißt und vorher mit deren Leben spielt?

Der Brandstifter, der Feuer legt oder der Feuerwehrmann, der es löscht?

Die Gazelle oder der Löwe?

Opfer oder Täter?

Kläger oder Beklagter?

Soldat oder Bauer?

Der Lügner oder der Belogene?

Der Betrüger oder der Betrogene?

Der Verurteilte oder der Verurteilende?

Was ist wenn die LIEBE alles gleich-wertig liebt und zuläßt. Nichts wertet und zu ALLEM ja sagt! Damit das Leben als GANZES SEIN kann!

Dieses GEFÜHL zu spüren ist ein Segen.

Dieses Gefühl wieder zu finden & zu fühlen, bleibt danach das wesentliche Ziel im Leben.

„Vor der Schöpfung sind alle Geschöpfe gleich“ wird gern vorgelesen, um im nächsten Augenblick VERHALTENS-Regeln zu erlassen und Urteile über VERHALTEN zu fällen! Verhalten was gefällt oder mißfällt, also auf Zuneigung oder Abneigung trifft.

Solange ich gegen etwas bin, fühle ich noch keine LIEBE!

Solange ich für etwas bin, fühle ich noch keine LIEBE!

Sondern ich fühle nur Zuneigung oder Abneigung! Zuneigung wird gern mit Liebe gleich gesetzt.

DIE LIEBE & SCHÖPFUNG kennt weder Zuneigung noch Abneigung!