Schreckgespenst Welt-Herrschafft

ich lese seit Jahren, das es eine Elite gibt, die heimlich die Welt regiert.

„WIE SOLL DAS DENN FUNKTIONIEREN?“ Ist der zentrale Zweifel an dieser „Verschwöhrungstheorie“!

Am Ende ist es einfacher als wir es im Verstand glauben.

Es lohnt sich, den Vortrag anzuschauen, damit man tiefer in das Thema der Psychologie des Menschen und seiner Beeinflussbarkeit eintauchen kann.

Mausfeld studierte von 1969 bis 1979 Psychologie, Mathematik und Philosophie an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn und Mathematische Psychologie an der Universität Nijmegen. Anschließend war er bis 1981 Referent am Institut für Test- und Begabungsforschung der Studienstiftung des deutschen Volkes in Bonn. Im Jahr 1984 promovierte er an der Universität Bonn.

Drei Jahre später wurde er Visiting Research Professor an der University of California, Irvine. Im Jahr 1990 habilitierte Mausfeld an der Universität Bonn. 1992 wurde er Professor für Allgemeine Psychologie an der Universität Mannheim und ein Jahr später Professor für Allgemeine Psychologie an der Universität Kiel. 2004 wurde er zum Mitglied der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina gewählt. Rainer Mausfeld ist verheiratet…

Hier von einem Wissenschaftler dargestellt wie es doch LÄUFT!

„[…] Ausbildungssysteme sind nicht entwickelt worden, um echtes Wissen zu vermitteln, sondern um das Volk dem Willen der Herrschenden gefügig zu machen.
Ohne ein raffiniertes Täuschungssystem in den Schulen wäre es unmöglich, den Schein der Demokratie zu wahren.

[…] es ist nicht erwünscht, daß der normale Bürger selbständig denkt, weil man der Auffassung ist, daß Leute, die selbständig denken, schwer handzuhaben sind.
Nur die Eliten sollen denken, der Rest soll gehorchen oder den Führern folgen wie eine Hammelherde.
Diese Doktrin hat auch in Demokratien, alle staatlichen Erziehungssysteme von Grund auf verdorben.“ Bertrand Russell, 1922

„Wir haben relativ schlechte Karten, wenn wir uns nicht in gleicher Weise kundig darüber machen, welche Schwachstellen unseres Geistes werden eigentlich für diese Techniken (der Manipulation) ausgenutzt.“ Prof. Mausfeld

 

UND WAS MACHE ICH MIT DER INFORMATION???

Bleibt meine Frage!

 

Kopiert von:

Prof. Rainer Mausfeld – Tiefgreifendes

 

Puls des Lebens

Was wäre, wenn alles in unserem Leben nur aus Spannung erwächst?

Kannst Du dich an bestimmte Gefühle erinnern? Besonders intensive Gefühle? Was haben diese Gefühle mit Dir gemacht? Mit deinem Körper? Sind sie wie Energie durch dich geflossen? Haben Sie dich angespannt oder entspannt? Haben Sie dich gelähmt? Haben Sie dich mobilisiert?

Warum sagen wir An-Spannung und Ent-Spannung?

In meiner Wahrnehmung bauen wir immer wieder Spannungen auf, die wir dann entladen möchten in das Leben. Anspannung, Entspannung als Puls des Lebens, ein Strom zwischen zwei wechselnden Polen.

Immer wieder im Wechsel. + und – sucht die Entladung ins =! Dieser Urwunsch von Harmonie ist also das Ziel eines JEDEN bzw. von ALLEM.

Wenn wir dann mit unserer Moral, Wissen, Religion, also all dem was in unserem Verstand wächst, diese Gefühle EINWICKELN oder UNTERDRÜCKEN fangen Sie an uns aufzufressen!

Von innen zernagen Sie unseren Körper, unsere Kraft, unsere Lebenslust, unsere Liebe zu Mitmenschen usw….

An dem Tag, an dem wir uns das Gefühl eingestehen & uns erlauben ihm nachzugehen, es tun, es aussprechen, es in einen Brief schreiben, an dem Tag entlädt sich auch die Spannung.

Man darf nicht so viel Süßes essen? WER IST MAN? Wenn ich Süßes esse bis ich nicht mehr kacken kann oder bis ich kotze, erst dann hat sich mein Verhältnis zum Süßen grundlegend geändert!

Das Bedürfnis hat sich geändert, weil ich das Gefühl gelebt habe und es sich dadurch gewandelt hat. Keine Verhaltenstherapie und keine andere Lösung gibt es, als das Gefühl zu er-LEBEN.

In uns drin sind unzählig viele Batterien (Gefühlskondensatoren)! Sie laden sich permanent auf, bis die Spannung nicht mehr zu halten ist und entladen wird.

Ein Gefühl was erlebt werden will, lässt sich durch kein anderes Gefühl ersetzen! Ein Gefühl zu unterdrücken, bis ich es nicht mehr aushalte, ist auch ein Gefühl was erlebt werden will. PARADOX aber LUSTIG!

Das ist genau der Grund warum die Welt immer verspannter wirkt. Wir werden immer weiter vom Fühlen entfremdet. Wir leben ein Leben im Verstand und nicht im Gefühl. Der Krieg und die Konflikte im Außen sind die nicht ge-lebten Gefühle des gesamten Kollektives.

Jeder steht unter verschiedenen Spannungen, jeder hält sie aufrecht so lange er es mit dem Verstand kann.

Unter dieser Betrachtungsweise bekommt das Sprichwort: „Der/Dem ist eine Sicherung durchgebrannt!“ eine ganz neue Bedeutung! Oder? 🙂

Auf das Leben! Auf das Gefühl, die Basis allen Lebens.

Das Paradoxe an der Sache ist, dass wir genau den Verstand erst benötigen um die Spannung aufzubauen und gleichzeitig ist er auch das Hindernis, was wir überwinden müssen um die Spannung wieder zu entladen….

Überall finden sich Paradoxe und Pole auch in jeder Wissenschaft. Drum macht es kein Sinn darüber nachzuDENKEN. Es geht immer nur darum es zu er-LEBEN & zu FÜHLEN.

Welches Gefühl sollen die 3 senkrechten Busse vor der Frauenkirche erzeugen? 😉 Es will sicher auch er-LEBT werden!

 

LG Eric

Mann Frau

Ein richtiger Mann liebt aufrichtig.
Ebenso wie eine richtige Frau.

Ein richtiger Mann unterdrückt keine Frauen und respektiert sie!
Andersrum genauso!

Eine richtige Frau ist stark für ihre Familie
Genauso wie der Mann!

Eine richtige Frau macht Dinge aus Liebe, und nicht, weil es selbstverständlich ist!
Genauso wie ein richtiger Mann.

Ein richtiger Mann steht für sein Handeln und seine Entscheidungen ein…so wie eine richtige Frau.

Ein richtiger Mann ist aufmerksam, und nicht gleichgültig gegenüber den Gefühlen anderer. So wie die Frau.

Eine richtige Frau zeigt ihre Gefühle, redet darüber und schämt sich nicht dafür.
So wie ein richtiger Mann.

Eine richtige Frau steht hinter ihren Liebsten und stärkt ihnen den Rücken. So wie der Mann.

Ein Mann darf Schwäche zeigen und zulassen!
So wie die Frau.

Ein Mann mißbraucht das Vertrauen seiner Nächsten nicht.
So wie eine Frau.

Eine Frau verteidigt ihre Familie, gemeinsam an der Seite ihres Partners.

Ein Mann darf mit seinen Freunden weggehen und Bier trinken.
So wie es die Frau mit ihren Freunden darf.

Ein richtiger Mann tut das, was am Besten für seine Familie und Freunde ist.
So wie die Frau.

Eine Frau zeigt Verständnis und Einsicht.
So wie ein Mann.

Beide können hilflos, ratlos, zornig, wütend, liebevoll, zärtlich, ruhig und laut sein…

Beide vesorgen und behüten ihr Heim.

Beide lachen und weinen

Beide leben

Beide sind Mensch!!!!

VON DER LIEBE

Wenn die Liebe dir winkt, folge ihr,
sind ihre Wege auch schwer und steil.

Und wenn ihre Flügel dich umhüllen,
gib dich ihr hin, Auch wenn das unterm
Gefieder versteckte Schwert dich verwunden kann.

Und wenn sie zu dir spricht, glaube an sie,
auch wenn ihre Stimme deine Träume zerschmettern kann
wie der Nordwind den Garten verwüstet.

Denn so, wie die Liebe dich krönt, kreuzigt sie dich.
So wie sie dich wachsen lässt, beschneidet sie dich.
So wie sie emporsteigt zu deinen Höhen
und die zartesten Zweige liebkost, die in der Sonne zittern,
steigt sie hinab zu deinen Wurzeln
und erschüttert sie in Ihrer Erdgebundenheit …

… Aber wenn du liebst und Wünsche haben mußt, sollst du dir dies wünschen:
Zu schmelzen und wie ein plätschernder Bach zu sein,
der seine Melodie der Nacht singt.

VON DER LIEBE, aus Khalil Gibran „Der Prophet“